BIOGRAPHIE  

1975 trafen sich James Richardson und Tony New an der Südküste Englands, wo sie beide in verschiedenen Hotels gearbeitet haben. Bald stellten sie fest, dass sie ein gemeinsames Interesse hatten, die Musik.

 

Tony kam aus dem Beatles-Bezirk Liverpool und Jim aus London. Beide waren total Beatles-Freaks, schrieben auch selber Songs und spielten Gitarre. Von diesem Zeitpunkt an haben sie ein Duo gegründet und in Clubs und Kneipen gespielt. Dann trampten sie gemeinsam durch Europa und haben nebenbei ihre Musik gespielt. Fünf Jahre später gingen sie ihre eigenen Wege. Jim blieb in Deutschland und Tony ging nach 

England zurück. Sie blieben zwar ständig in Kontakt, jedoch schien die Zeit der gemeinsamen Musik abgelaufen zu sein. Im Jahr 2000 kam aber die Wende: Tony entschied sich noch einmal nach Deutschland zurück- zukehren um noch einmal mit Jim den Weg in die  Musik zu versuchen.


Und diesmal läuft es besser als früher, momentan sind sie auf den besten Weg ihre Musik zu verbreiten. Sie sind zwar etwas älter geworden, dafür aber auch etwas reifer. Genau wie ein guter Wein.


Prosit Cheers my dears!